Schriftgrad:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Facebook
YouTube
Niedersachsen vernetzt
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

07.08.2010 - Ölfilm auf Weser

 Einsatzbeginn:   Samstag,07.08.2010-21:32Uhr
 Einsatzort:  Weser Hess.-Oldendorf-Großenwieden
 Einsatzstichwort:  Ölfilm auf Weser
 Alarmstufe:  THILFE0Einsatz
 Eingesetzte Kräfte:  Hessisch Oldendorf, Großenwieden
 Einsatzende: 22:35 Uhr

 

  Am  Samstagabend um 21:32 Uhr wurde die Schwerpunktwehr Hessisch Oldendorf zu einer Ölbeseitigung auf der Weser gerufen. Stadtbrandmeister Hans Jürgen Hoffmann entschied sofort auch die Ortsfeuerwehr Großenwieden nachzualarmieren. In Großenweiden ist wie in Hessisch Oldendorf ein Boot stationiert. Gemeldet war ein Ölfilm auf der Weser. Auf Grund dieser Tatsache wurde erstmal zur Erkundung ein Boot in Hessisch Oldendorf und ein Boot in Großenwieden zu Wasser gebracht. In Großenwieden wurde von der Fähre aus die Weser ausgeleuchtet, um einen Ölfilm zu erkennen. Nach einer halben Stunde konnte Entwarnung gegeben werden. Es handelte sich nicht um einen Ölfilm sondern um einen Staubfilm. Der Staubfilm ist wohl auf Grund der Mäharbeiten im Weserbergland entstanden. Es bestand also zu keiner Zeit Gefahr für die Umwelt. Alle arbeiten wurden mit der unteren Wasserbehörde abgesprochen und von einem Mitarbeiter des Landkreises kontrolliert. Gegen halb elf verließen alle Kräfte die Einsatzstelle.

 

07.08.2010

 

Tobias Ebbighausen STPW Hessisch Oldendorf