Schriftgrad:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Facebook
YouTube
Niedersachsen vernetzt
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

17.08.2004 - Personenrettung nach VU

Das wichtigste in Kürze:

 

Einsatzbeginn Dienstag, 17. August 2004  -   hh:mm Uhr
Einsatzort B 217 zwischen Hasperde und Hilligsfeld
Einsatzkräfte FF Bad Münder (1/16), FF Hameln
Einsatzstichwort VU mit eingeklemmter Person
Lagemeldung der ersten Kräfte -
Lagemeldung des Einsatzleiters -
Verletzte Personen Eine Person
Sachschaden (laut Polizei) nicht ermittelt
Einsatzende -
Sonstiges -

 

Ein 7,5-Tonner prallte am Morgen des 17. August 2004 auf der B217 zwischen Hasperde und Hilligsfeld frontal gegen einen Baum. Durch die Wucht wurde der Fahrer so im Führerhaus eingeklemmt, dass er erst nach einer Stunde und zwanzig Minuten durch Einsatzkräfte der Feuerwehr Bad Münder befreit werden konnte. Während dieser Zeit wurde der 27-jährige vom Rettungsdienst und dem Notarzt aus Hameln medizinisch versorgt. Erst als es der Feuerwehr gelang, den LKW mittels Seilwinde vom Baum zu trennen und die Lenksäule vom Fahrer wegzuziehen, konnte der Fahrer aus dem Wrack gerettet werden. Der Verletzte wurde vom DRK ins Krankenhaus Hameln verbracht, die Unfallursache ist zur Zeit noch unklar.

 

Personenrettung

 

Text und Foto: Marko Klose, StPW Bad Münder