Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

26.10.2010 - Alarmübung in Bensen

Einsatzbeginn:  Dienstag,26.10.2010 - 18:19Uhr
Einsatzort: Bensen - Über den Höfen
Einsatzstichwort: Forsthaus Garage brennt
Alarmstufe: Feuer 3

Eingesetzte  Kräfte:1/93  

Bensen, Fischbeck, Haddessen, Pötzen,Wickbolsen, Weibeck,Höfingen,Hessisch Oldendorf. ELW+ASÜ

Einsatzende: 19:05 Uhr

 

 

Am Dienstagabend fand in Bensen eine großangelegte Alarmübung statt. Um 18:19 Uhr wurden die Feuerwehren Bensen und Fischbeck sowie die Ortswehr Haddessen alarmiert. Noch vor eintreffen der ersten Kräfte erhöhte die Einsatzleitstelle auf Feuer drei. Umgehend machten sich die Feuerwehren aus Pötzen, Wickbolsen, Weibeck, Höfingen ,Hessisch Oldendorf sowie der Einsatzleitwagen aus Hessisch Oldendorf und der Atemschutzüberwachungswagen aus Fischbeck auf den Weg nach Bensen. In Bensen sollte am Forsthaus eine Garage brennen. Da die Hydranten sehr weit von der Einsatzstelle waren, lag die Hauptübung darin, ein Pendelverkehr mit den vier alarmierten Wasserführenden Fahrzeugen aufzubauen. Dies klappte Reibungslos. Mit dem Wasser aus den Fahrzeugen konnten mehrere Strahlrohre einwandfrei bedient werden. Während der Löscharbeiten, waren mehrere Atemschutztrupps im Gebäude um Personen zu suchen. Am Ende der Übung zeigte sich Jürgen Battermann Ortbrandmeister Bensen mit der Übung zufrieden. Sein Konzept mit dem Pendelverkehr ist aufgegangen. Im Anschluß an der Übung dankte Stadtbrandmeister Hans Jürgen Hoffmann allen die an der Übung teilgenommen haben.  

 

26.10.2010-1-.jpg

 

26.10.2010-2-.jpg

 

26.10.2010-3-.jpg

 

26.10.2010-4-.jpg

 

Tobias Ebbighausen STPW Hessisch Oldendorf