Schriftgrad:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Facebook
YouTube
Niedersachsen vernetzt
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

23.12.2007 - Ölspur nach PKW-Unfall beseitigen

Das wichtigste in Kürze:

 

 Einsatzbeginn Sonntag, 23. Dezember 2007  -  14:11 Uhr
 Einsatzort Aerzen - Gellerser Str.
 Einsatzkräfte FF Aerzen mit ELW 1, RW 1, TLF 16/25, LF 10/6, MTW
 Einsatzstichwort Ölspur nach Verkehrsunfall beseitigen
 Lagemeldung der ersten Kräfte -
 Lagemeldung des Einsatzleiters -
 Verletzte Personen eine männliche leichtverletzte Person
 Sachschaden (laut Polizei) k.A.
 Einsatzende 15:30 Uhr
 Sonstiges -

 

Am Sonntag, 23.12.2007 lösten um 14:11 Uhr die Funkmelder der Freiwilligen Feuerwehr Aerzen aus. Ein VW Bora war auf der Gellerser Straße in einer leichten Linkskurve von der überfrorenen Straße abgekommen und hatte sich überschlagen. Der Kombi blieb im Graben auf dem Dach liegen. Beim Verlassen der Straße wurde die Ölwanne des Fahrzeuges aufgerissen, so dass auslaufendes Motoröl umweltunschädlich gemacht werden musste. Anschließend wurde der Abschleppdienst bei der Bergung des Fahrzeuges unterstützt.

 

Der Fahrer wurde nur leicht verletzt. Die Straße wurde für ca. eine Stunde halbseitig gesperrt.

 

a.jpg b.jpg
Einsatzkräfte befestigen Seile... ...während weitere Kräfte nachrücken...
   
c.jpg d.jpg
...um den Wagen mit einem Kran... ...aus dem Graben zu hieven


Text: Ingo Thiemann; Fotos: Randolf Rüthers, FF Aerzen