Schriftgrad:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Facebook
YouTube
Niedersachsen vernetzt
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

21.09.2003 - Brennt Gasthaus

Das wichtigste in Kürze:
 

 Einsatzbeginn Sonntag, 21. September 2003  -  03:15 Uhr
 Einsatzort Bad Münder - Gasthaus Waldschlösschen
 Einsatzkräfte FF Bad Münder
 Einsatzstichwort Brennt Gasthaus am Golfplatz
 Lagemeldung der ersten Kräfte -
 Lagemeldung des Einsatzleiters -
 Verletzte Personen keine
 Sachschaden (laut Polizei) nicht ermittelt
 Einsatzende Sonntag, 21. September 2003  -  09:19 Uhr
 Sonstiges Durch zwei Brandherde geht die Polizei mit hoher Wahrscheinlichkeit von Brandstiftung aus.

 

Brandstifter setzten in der Nacht vom 20. zum 21.09.2003 das Gasthaus Waldschlösschen, welches erst kürzlich durch den Golfclub Bad Münder gekauft und renoviert wurde in Brand. An zwei Stellen brach Feuer aus, zudem wurde die Wasserhähne im Gebäude aufgedreht und eine Zapfanlage aus der Wand gerissen.

Eine Autofahrerin meldete den Brand gegen 3:15 Uhr and die Feuerwehreinsatzleitstelle (FEL) in Hameln. Da es Probleme mit der Alarmierung der FF Bad Münder gab (es lösten nur wenige Funkmeldeempfänger aus), wurde kurze Zeit später Sirenenalarm für die Ortswehr gegeben. Des Weiteren wurden die Ortswehren Eimbeckhausen, Hachmühlen und Bakede alarmiert, bei denen unter anderem Tanklöschfahrzeuge mit jeweils 1800 Liter Wassertank (TLF 8/18) stationiert sind.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte brannte es an zwei Stellen: im Gaststättenbereich konnte ein Feuer auf einem Tisch schnell gelöscht werden, hier entstand jedoch ein Sachschaden durch Brandruß. Im neuen Anbau am rückwärtigen Teil des Gebäudes brannten mehrere Lagerräume, das Feuer griff bereits auf das Dach über. Der Brand konnte durch die eingesetzten Atemschutzgeräteträger jedoch schnell unter Kontrolle gebracht werden, um alle Glutnester abzulöschen musste jedoch das Dach teilweise geöffnet werden. Um 6:52 Uhr konnte „Feuer aus“ gemeldet werden, um 9:19 Uhr verließen die letzten Kräfte die Einsatzstelle.


 

a.jpg b.jpg
Der Brand in den Lagerräumen... ...wird unter PA von Innen bekämpft
   
c.jpg d.jpg
 Das Feuer ist schnell unter Kontrolle  Auch der Gastraum konnte schnell gelöscht werden


 Text: Marko Klose, FF Bad Münder  -  Fotos: F.W. Thies, KPW