Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

16.03.2011 - Schlamm von Strasse befreien

 
 Einsatzbeginn:  Mittwoch, 16.03.2011-18:05 Uhr
 Einsatzort:  B 83  Welsede - Deckbergen
 Einsatzstichwort:  Straße von Schlamm beseitigen
 Alarmstufe:  THilfe0Einsatz
 Eingesetzte Kräfte:  Welsede, Fischbeck, Hessisch Oldendof, FF Rinteln
 Einsatzende:  23:00 Uhr

 Am frühen Mittwochabend wurde die Ortsfeuerwehr Hessisch Oldendorf zu einer Strassenreinigung auf die B83 Fahrtrichtung Deckbergen gerufen. Als Stadtbrandmeister Jürgen Hilpert als Erstes an der Einsatzstelle eintraf, wurde er durch die Polizei sowie der Straßenmeisterei über die Vorgehensweise ins Bild gebracht. Ein Landwirt hatte auf der gesamten Straße Klärschlamm verloren. Die Strecke zog sich über zwei Kilometer hin. Da für die Reinigung eine große Anzahl an Wasserführenden Fahrzeugen benötigt wurde, entschied sich Stadtbrandmeister Jürgen Hilpert die Feuerwehr Fischbeck dazu zuholen. Die Gesamte B 83 wurde während der Reinigungsarbeiten zwischen Welsede und Deckbergen voll gesperrt. Später wurden noch die Ortswehren Welsede und Rinteln alarmiert. Die Ortswehr Welsede baute eine zweite Tankstelle für die Tanklöschfahrzeuge auf. Die erste Tankstelle wurde von der Besatzung des LF 8 Fischbeck hergerichtet. Die Ortswehr Rinteln eilte ebenfalls mit einem Tanklöschfahrzeug zur Hilfe. Innerhalb von fünf Stunden wurde mit ca. 50000 Liter Wasser und 27 Einsatzkräften die B83 vom Schlamm befreit.

 

-

16.3.2011-1-.jpg 

-

16.3.2011-2-.jpg 

-

16.3.2011-3-.jpg 

Tobias Ebbighausen STPW Hessisch Oldendorf