Schriftgrad:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Facebook
YouTube
Niedersachsen vernetzt
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

04.01.2011 - unklare Feuermeldung

Angebranntes Essen rief die Feuerwehr auf den Plan

Die Feuerwehr Holzhausen wurde heute Vormittag mit dem Alarmstichwort: "Feuer 1, unklare Feuermeldung", alarmiert.


In einem Appartmenthaus der Klinik Weser in der Dr. Harnier Straße ist es heute Morgen gegen 7:30 Uhr zu einer Rauchentwicklung auf einer der Etagen gekommen. Ein junger Bewohner eines Appartements war vermutlich eingeschlafen obwohl auf den Herdplatten seiner Küche ein Topf mit Essen erhitzt wurde. Durch das angebrannte Essen ist es dann zu der starken Rauchentwicklung gekommen. Der Mieter schlief dagegen felsenfest. Ein Nachbar der zur Arbeit wollte, wurde auf den Rauch aufmerksam und informierte die Haustechnik der Klinik. Einer der Haustechniker, der ebenfalls Mitglied der Feuerwehr Holzhausen ist, alarmierte sofort die Feuerwehr. Nachdem trotz Klingeln und Klopfen sich niemand meldete wurde die Wohnungstür mit einem Generalschlüssel geöffnet. Erst jetzt wurde der junge Mann wach und wurde vom Haustechniker ins freie Begleitet da auch das Appartment völlig verraucht war. Die Kochplatte wurde noch stromlos geschaltet. Da sofort Fenster und Türen geöffnet wurden, konnte der Rauch ziemlich schnell abziehen. Die Arbeit der Einsatzkräfte der Feuerwehr Holzhausen beschränkte sich auf eine Nachkontrolle der Küchenzeile. Nicht auszudenken was passiert wäre wenn der Nachbar nicht auf die Rauchentwicklung aufmerksam geworden wäre.


Vor Ort war neben den Kräften der FF Holzhausen auch der Stellvertretende Stadtbrandmeister Klaus Vogt sowie ein Streifenwagen der Polizei.