Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

13.08.2010 - Wohnungsbrand

Am Freitag, 13.08.2010 um 2:40 Uhr wurde die Feuerwehr Hameln zu einem Einsatz in die Straße  Kuckuck gerufen. Eine Streife der Polizei hatte dort in einem Mehrfamilienhaus eine Wohnung im Vollbrand vorgefunden. Die Wohnung war zum Zeitpunkt des Brandausbruches zwar möbliert, nach Unterlagen der Polizei war dort jedoch keine Person gemeldet. Nachbarn berichteten der Polizei, dass sich dort trotzdem regelmäßig eine Person aufhielt.

 

Wohnungsbrand

 

Unter der Einsatzleitung des Ortsbrandmeisters von Hameln Emil Burose wurden die Wohnungen in unmittelbarer Nähe sicherheitshalber evakuiert. Bereits gegen 3:00 Uhr war das Feuer unter Kontrolle. Die Nachlöscharbeiten dauerten noch mehrere Stunden an, da diverser Hausrat von den Flammen betroffen war und abgelöscht werden musste. Eine Propangasflasche wurde ins Freie gebracht und zur Sicherheit abgekühlt.

 

Wohnungsbrand

 

Ab 04:00 Uhr konnten die Bewohner der nebenliegenden Wohnblöcke wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Der vom Feuer betroffene leerstehende Wohnblock wurde von der Polizei beschlagnahmt und wird im Laufe des Tages auf die Brandursache hin untersucht.

 

Bericht / Bilder: Jörg Grabandt, KMB