Schriftgrad:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Facebook
YouTube
Niedersachsen vernetzt
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

21.08.2009 - Übung der Hohensteindörfer in Barksen

 

Einsatzbeginn: Freitag, 21.08.2009- 19:05 Uhr
Einsatzort: Barksen, Zur Eulenburg
Einsatzstichwort: Wohnhausbrand
Einsatzart: Feuer ( Übung )
Alarmstufe:  
Eingesetzte Ortswehren:

Barksen, Zersen, Krückeberg, Langenfeld, Wickbolsen, AGT-Überwachung Fischbeck

Lagemeldung der ersten Kräfte: Wohnhaus brennt in voller Ausdehnung, Personen werden vermißt
Lagemeldung des Einsatzleiters:  
Verletzte Personen: keine
Sachschaden laut: Übung
Eingesetzte Mittel: 5 C-Rohre
Einsatzende: 20:00 Uhr
Sonstiges:  

 

Am Freitag den 21 August 2009 fand die alljährliche Übung der Hohensteinfeuerwehren statt. Dieses Jahr richtete die Ortswehr Barksen die Übung aus. Vom Sammelpunkt der Hohensteindiele in Barksen rückten nach Aufforderung die Ortswehren um 19:05 Uhr ab. Es galt ein Wohnhaus zu löschen und Menschen zu retten. Das besondere an dieser Übung war, dass dieses mal ein richtiges Wohnhaus zur Verfügung stand. Somit konnten im Innenangriff unter fast realitätsnahen Vorrausetzungen geübt werden. Nach dem das Feuer gelöscht und die Menschen gestellt von der Feuerwehr Hattendorf LK Schaumburg gerettet waren, lud die Ortswehr Barksen noch auf etwas gegrilltes ein. Nach den Grußworten vom Bürgermeister Helmut Klausing, Stadtbrandmeister Hans Jürgen Hoffmann und Ortsbrandmeister Benjamin Ebbighausen beförderte Stadtbrandmeister Hans Jürgen Hoffmann den stellv. Ortsbrandmeister Barksen Heiko Jesch zum Löschmeister.

 

 

 21.8.2009-1-.jpg

 

21.8.2009-2-.jpg

 

21.8.2009-3-.jpg

 

21.8.2009-4-.jpg

 

21.8.2009-5-.jpg

 

21.8.2009-6-.jpg

 

21.8.2009-7-.jpg

 

21.8.2009-8-.jpg

 

21.8.2009-9-.jpg

 

Der Stellvertretende Ortsbrandmeister Barksen, Heiko Jesch, wird von StBM Hans-Jürgen Hoffmann zum Löschmeister befördert.

Tobias Ebbighausen STPW Hessisch Oldendorf