Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Übergabe eines neuen HLF 20/16 (Hess. Oldendorf)

Auf diesen Tag haben schon alle sehnlich gewartet:

Die Übergabe des neuen Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 20/16 – kurz HLF 20/16-, welches zwei in die Jahre gekommene Fahrzeuge ablöst. Das Fahrzeug ersetzt den Rüstwagen 1 Baujahr 1981 sowie ein Löschgruppenfahrzeug 8 Baujahr 1979.

 

Auch die Feuerwehr muss mit der Zeit der Technik mitgehen, somit ist das neue HLF 20/16 für die heutigen anspruchsvollen Einsätze in den Bereichen Technische Hilfeleistung und der Brandbekämpfung sehr gut ausgerüstet.

 

Gerade in der heutigen Zeit , wo der grossteil der aktiven Feuerwehrkameraden immer häufiger weitere Strecken zur Arbeit in kauf nehmen müssen und daher zeitlich nicht immer schnell vor Ort sein können, kann die Gruppenbesatzung (1/8) schon allein mit diesem Fahrzeug sehr effizient und schlagkräftig am Einsatzort arbeiten bis eventuell weitere benötigte Einsatzkräfte zur Unterstützung nachgerückt sind.

 

Stadtbürgermeister Harald Krüger übergab nach einer kurzen Ansprache mit Details zur Anschaffung des neuen Fahrzeuges symbolisch den Schlüssel an Stadtbrandmeister Hans Jürgen Hoffmann, welcher sich rechtherzlich bei allen mitwirkenden bedankte, die bei der Planung des HLFs ihre Ideen und Vorschläge einbrachten.

 

Im Anschluss wurde der Schlüssel an Ortsbrandmeister Thomas Zacher weiter gegeben. Nach unfangreicher Planung und Umsetzung der konstrotiven Vorschläge für das Fahrzeug ist nun endlich der lang ersehnte Tag der Übergabe des HLFs gekommen und das Fahrzeug kann nun für die zukünftigen Einsätze zum Wohle der Bevölkerung eingesetzt werden.

 

Die Hessisch Oldendorfer Kameradinnen und Kameraden freuten sich sehr über dieses schlagkräftige Einsatzfahrzeug und sind nun noch besser für die Einsätze gerüstet.

 

Kreisbrandmeister Wöbbecke und Abschnittsleiter West Jürgen Selle gratulierten ebenfalls zum neuen Fahrzeug und freuten sich das in der heutigen Zeit ein so modernes Auto übergeben werden konnte.

 

Auch die Firma Rosenbauer aus Luckenwalde, vertreten durch Herrn Appeldorn gratulierte zum neuen HLF 20/16.

 

Am Ende der Übergabe konnten sich alle Gäste aus Rat, Verwaltung, befreundeten Organisationen wie THW, Polizei, und DRK sowie alle 24 Ortsbrandmeister und Funktionsträger der Stadt Hessisch Oldendorf noch ein Bild von der verlasteten Ausrüstung und von dem Fahrzeug machen, zudem wurden die Funktionen und die Einsatzmöglichkeiten erklärt, welches die umfangreichen Einsatzmöglichkeiten dieses Einsatzfahrzeuges verdeutlichte.

 

Bei einem kleinen Imbiss und Kaltgetränken wurde im Feuerwehrhaus noch bis in den Abendstunden über das neue HLF 20/16 gefachsimpelt.

 

 

 1

 

2

 

3

 

 

Tobias Ebbighausen STPW Hessisch Oldendorf