Schriftgrad:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Facebook
YouTube
Niedersachsen vernetzt
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

24.11.2010 - Alarmübung Scheunenbrand in Lachem

Einsatzbeginn:   Mittwoch,24.11.2010-17:48Uhr
Einsatzort:  Lachem- Am Haarbach
Einsatzstichwort:  Scheunenbrand 1 Pers. vermisst
Alarmstufe:  Feuer3

Eingesetzte Kräfte:

 Lachem, Heßlingen, Fuhlen, Hemeringen, Friedrichsburg, Friedrichshagen, Rumbeck, Hessisch Oldendorf, ELW-H.-O., ASÜ-Fischbeck

Einsatzende:  19:05 Uhr

 

 

Eine große Alarmübung mit 80 Feuerwehrleuten fand auf  am Mittwochabend um 17:48 Uhr in Lachem statt. Dort galt es Menschenleben zu retten und einen Scheunenbrand zu bekämpfen. Vorbereitet hatten die Übung die stellvertretenden Stadtbrandmeister Jürgen Hilpert und Karsten Redeker. Nur ganze fünf Minuten dauerte es, bis die Lachemer Feuerwehr am Einsatzort eintraf. Wenig später waren auch Kameraden aus Heßlingen zur Stelle. Da eine unbekannte Anzahl von Personen noch im Gebäude waren und eine Wasserentnahme über eine lange Wegstrecke aufzubauen war, entschied sich der Einsatzleiter die Ortswehren Hemeringen, Friedrichsburg, Friedrichshagen, Fuhlen, Rumbeck das Team ELW, die ASÜ aus Fischbeck und Hessisch Oldendorf nachzualarmieren. Es wurden Schläuche gerollt und Atemschutzgeräte angelegt, Tragen in Stellung gebracht. Der  Einsatzleiter Wilibald Piegsa, stv. Ortsbrandmeister von Lachem hatte alles fest im Griff.
Hauptdarsteller der Übung waren die 12 Atemschutzgeräteträger der acht Ortswehren, die sich jeweils zu zweit und ausgerüstet mit Funk- und Atemschutzgeräten auf die Suche nach den Verletzten gestellt von der Ortswehr Rohden machten. Alle konnten gerettet werden und wurden anschließend sofort versorgt. Der Scheunenbrand wurde während der Rettung mit sechs- Rohren bekämpft. Um 19:00 Uhr hieß es Übungsende. Am Ende der Übung dankte Stadtbrandmeister Hans Jürgen Hoffmann den teilgenommenen Kameraden den Hofbesitzer Lücke für die Bereitstellung des Objekts.

 

24.11.2010-1-.jpg

 

24.11.2010-2-.jpg

 

24.11.2010-3-.jpg

 

 

Tobias Ebbighausen STPW Hessisch Oldendorf