Schriftgrad:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Facebook
YouTube
Niedersachsen vernetzt
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

20.07.2003 - Brennt Stoppelfeld

Das wichtigste in Kürze:

 

 Einsatzbeginn Sonntag, 20. Juli 2003  -  20:06 Uhr
 Einsatzort Hachmühlen - Nesselberg
 Einsatzkräfte FF Hachmühlen mit 1/27 und TLF 8/18 sowie LF 8/6
 Einsatzstichwort Brennt Stoppelfeld
 Lagemeldung der ersten Kräfte Feuer mit einem C-Rohr und Feuerpatschen unter Kontrolle
 Lagemeldung des Einsatzleiters  
 Verletzte Personen keine
 Sachschaden (laut Polizei) nicht ermittelt
 Einsatzende 20:45 Uhr
 Sonstiges Da der MTW noch von der Stadtjugendfeuerwehr für das Zeltlager in Bad Saarow benutzt wurde, waren zahlreiche Kameraden mit Privatfahrzeugen an der
Einsatzstelle erschienen.

 

Am Sonntag, 20.07.2003 kam es in den Abendstunden auf dem Nesselberg bei Hachmühlen zum Brand eines Stoppelfeldes. Um 20:06 Uhr wurde die FF Hachmühlen von der Feuerwehreinsatzleitstelle (FEL) alarmiert und war bereits kurze Zeit später mit dem Tanklöschfahrzeug TLF 8/18, dem Löschgruppenfahrzeug LF 8/6 sowie zahlreichen Privatfahrzeugen vor Ort. Durch den schnellen Einsatz und nicht zuletzt dank der zusätzlichen 600 Liter Wasser auf dem neuen Löschfahrzeug war das Feuer schnell unter Kontrolle. Die verbrannte Fläche wurde durch den Eigentümer umgepflügt um ein erneutes Feuer zu verhindern. Gegen 20:45 Uhr konnte Ortsbrandmeister Heinz-Jürgen Klapper seine Ortswehr wieder abrücken lassen.
 

Text: Marko Klose, PW FF Bad Münder