Schriftgrad:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Facebook
YouTube
Niedersachsen vernetzt
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

09.10.2002 - Verkehrsunfall mit Pferden

Auf der L 424 zwischen Hagenohsen und Latferde ereignete sich in den frühen Morgenstunden des 09. Oktober 2002 ein Zusammenstoß eines PKW mit drei Pferden.  Die Tiere waren von einer ordnungsgemäß verschlossenen Koppel auf die Landesstraße gelaufen und dort mit dem PKW, der in Richtung Latferde fuhr, gegen 6.20 Uhr zusammengestoßen. Eine Zuchtstute war sofort tot, eine zweite mußte eingeschläfert werden. Die dritte Stute konnte nach der Versorgung durch einen Veterinär in eine Tierklinik bei Detmold verbracht werden. Sie erlitt stark blutende Veletzungen.

 

 Die Feuerwehr Kirchohsen erhielt um 6.24 Uhr den Alarm Verkehrsunfall und Unfallstellenausleuchtung. Der Fahrer des PKW wurde im RTW an der Unfallstelle versorgt und anschließend ins Krankenhaus eingeliefert. Die Kameraden leuchteten die Unfallstelle aus, um die Tiere von der Straße zu bergen.

 

Desweiteren unterstützten sie das Bergungsunternehmen  bei dem PKW, der rund 35 Meter von der Straße entfernt auf einem Rübenacker stand. Bei dem Aufprall wurde der PKW an der Front und am Dach beschädigt. Anschließend reinigten die Kameraden die Straße. Die Einsatzdauer betrug etwa 1,5 Stunden.

 

Text und Fotos: Uwe Bosselmann, GemPW Emmerthal