Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Wohnhausbrand in Rumbeck (11.12.2015)

Einsatzbeginn:

Freitag, 11. Dezember 2015 – 14:49 Uhr

Einsatzort:

Rumbeck– Kiefernweg

Einsatzstichwort:

Brennt Waschmaschine im Wirtschaftsraum

Alarmstufe:

Feu Wohnung

Eingesetzte Kräfte:

FF Rumbeck, FF Heßlingen, FF Hessisch Oldendorf, FF Friedrichsburg

Einsatzende:

Freitag, 11. Dezember 2015 – 16:15 Uhr

 

Tobias Ebbighausen STPW Hessisch Oldendorf –  Am Freitag den 11 Dezember 2015 wurden die Feuerwehren Rumbeck und Heßlingen um 14:49 Uhr zu einem Wohnungsbrand in den Kiefernweg nach Rumbeck gerufen. Es sollte in einem Wirtschaftsraum eine Waschmaschine brennen. Als die ersten Kräfte eintrafen hatte bereits die Anwohnerin der Wohnung das Gebäude verlassen. Aus dem Vorderbereich und aus dem Rückwärtigen Bereich des Hauses drangen starke Rauchschwaden aus dem Haus. Umgehend machte sich der Angriffstrupp ausgerüstet mit Atemschutz auf den Weg in die Wohnung zur Brandbekämpfung. Um genug Atemschutzgeräteträger vor Ort zu haben wurde dann umgehend noch die Ortswehr Friedrichsburg alarmiert. Des Weiteren wurde der Hochleistungslüfter der Feuerwehr Hessisch Oldendorf angefordert um eine Querlüftung der verrauchten Wohnung vorzunehmen. Nach dem das Feuer in dem Wirtschaftsraum gelöscht war, wurden alle Einrichtungsgegenstände nach draußen verbracht und nochmals abgelöscht um größere Wasserschäden zu vermeiden. Gegen 16:15 Uhr konnten dann alle Kräfte wieder abrücken. Die Wohnung ist zurzeit unbewohnbar. 


Mehr über: Kreisfeuerwehr Hameln-Pyrmont - Einsätze

[alle Fotogalerie anzeigen]