Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Verkehrsunfall in Hessisch Oldendorf (14.09.2015)

Einsatzbeginn:

Sonntag, 13. September 2015 – 22:57 Uhr

Einsatzort:

Hessisch Oldendorf – Richtung Segelhorst L434

Einsatzstichwort:

Verkehrsunfall eingeklemmte Person

Alarmstufe:

VU eingeklemmt PKW

Eingesetzte Kräfte:

FF Hessisch Oldendorf

Einsatzende:

Montag, 14. September 2015 – 00:35 Uhr

 

Tobias Ebbighausen STPW Hessisch Oldendorf –  Am späten Sonntagabend den 14 September 2015 wurde die Schwerpunktfeuerwehr aus Hessisch Oldendorf um 22:57 Uhr zu einem Verkehrsunfall gerufen. Es sollte eine Person eingeklemmt sein. Als die ersten Kräfte an der Unfallstelle zwischen Hessisch Oldendorf und Segelhorst auf der L 434 eintrafen, lag bereits eine Person vor dem auf der Seite liegenden PKW und wurde bereits vom Rettungsdienst versorgt. Da nicht ganz klar war ob der Fahrer sich zum Unfallzeitpunkt alleine im PKW befand wurde umgehend das Umfeld ausgeleuchtet und abgesucht. Es konnte im Anschluss geklärt werden das sich keine weitere Person im Fahrzeug befand. Die Aufgaben der Feuerwehr beschränkten sich aufs Ausleuchten der Unfallstelle für die Polizei und die Straßenreinigung. Zudem musste noch die Batterie des verunfallten Fahrzeugs abgeklemmt werden. Um 00:35 Uhr rückten alle Kräfte wieder ein.


Mehr über: Kreisfeuerwehr Hameln-Pyrmont - Einsätze

[alle Fotogalerie anzeigen]