Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Kreissternmarsch 2013 (28.09.2013)

Es war ein Kopf an Kopf Rennen zwischen zwei Jugendfeuerwehren

 

Ihn wollten alle haben, aber nur einer kann ihn gewinnen, den riesen Pokal.

Über 400 Jugendliche verzauberten die Wälder um Bad Pyrmont in Blau-Oranger Farbe.

Zum diesjährigen Kreissternmarsch traten 53 Mannschaften an, darunter das Kreiskommando unter der Führung von unserem Kreisbrandmeister Frank Wöbbecke

und die Jugend des THW aus Hameln( Technisches Hilfs Werk ).

Gestartet wurde aus Grießem, dem Grießemer Wald, aus Ramberg in Lügde, der Grillhütte aus Löwensen und dem Flugplatz in Kleinenberg.

Unterwegs warteten 4 Stationen und eine Langzeitaufgabe auf die Jungs und Mädchen, welche alle mit bravur gelöst wurden.

Es begann mit der Fehlersuche, hier galt es in nur 5 Minuten die zehn  Fehler im rechten Bild zu finden. Auch unser Kreisjugendfeuerwehrwart machte sich auf die Fehlersuche und fand nach abgelaufener Zeit immerhin 9 Fehler :-) .

An Station 2 musste eine Decke gedreht werden, dies wurde aber erschwert, da alle Teilnehmer dabei auf dieser stehen bleiben mussten und nicht herunter treten sollten.

Eine Makkaroni musste von einem  Spaghetti, die man im Mund halten musste auf eine andere Spaghetti, die ebenfalls im Mund gehalten werden musste, übergeben werden.

Jede Übergabe ergab einen Punkt.

Und mit Hilfe eines Strohhalms musste ein Luftballon  angesaugt werden, und dann schnell zum Kameraden auf der anderen Seite gebracht werden.

Dieser lief dann wieder zurück, und jede Übergabe ergab einen Punkt.

Aber es gab auch eine Langzeitaufgabe. Vom Start an sollten Stroh- oder Grashalme gesammelt werden, diese dann verknoten und für jeden Zentimeter gab es einen Punkt.

Spitzenreiter war die Gruppe aus Salzhemmendorf, sie holte 10 100 Punkte, also ..... Meter ( Mal sehen wer es heraus bekommt :-) ).

Und es war wirklich ein harter Kampf um Platz 1 und 2, denn beide Jugendfeuerwehren trennten nur ein Punkt. Aber auch der Platz 3 war hart umkämpft,

denn dort fehlten der JF Grupenhagen ( Platz 4 ) nur 2 Punkte um die JF Thüste/Wallensen/Ockensen 1 von Platz 3 zu vertreiben.

So ging der "riesige Pokal" an die Jugendfeuerwehr Pyrmonter Bergdörfer und die JF Bisperode 2 holte den 2. Platz.

 

Die Kreisjugendfeuerwehr bedankt sich bei den Jugendfeuerwehren aus der Stadt Bad Pyrmont für die tolle Ausrichtung und Gratuliert den Gewinnern.

 

Hier die komplette Platzierung:

 

Jugendfeuerwehr Ges.punkte Platz
Pyrmonter Bergdörfer 262 1
Bisperode 2 261 2
Thüste / Wallensen / Ockensen 1 253 3
Grupenhagen 251 4
Salzhemmendorf 1 242 5
Kreiskommando 238 6
Hamelspringe 237 7
Coppenbrügge 228 8
Egge 216 9
Dehmkerbrock / Herkendorf 214 10
Bad Pyrmont / Oesdorf 212 11
Lauenstein 207 12
Afferde 204 13
Langenfeld 203 14
Brünnighausen 1 203 14
Diedersen 201 16
Dehmke / Multhöpen 197 17
Grießem 194 18
Hemmendorf 194 18
Reinerbeck 193 20
Bad Pyrmont 191 21
Dörpe / Marienau 191 21
Bad Münder Il 191 21
Welsede 186 24
Friedrichsburg 186 24
Hilligsfeld 184 26
Bisperode 1 181 27
Thal 181 27
Neersen 181 27
Salzhemmendorf 2 180 30
Lügde / Wörmketal 180 30
Brünnighausen 2 173 32
Hagen 171 33
Haddensen 171 33
Halvestorf 165 35
Lügde /Kernstadt 165 35
Unsen 163 37
Holzhausen 159 38
Tündern 157 39
Heßlingen 156 40
Thw 147 41
Groß Berkel 147 41
Thüste / Wallensen / Ockensen 2 144 43
Großenwieden 129 44
Klein Berkel 123 45
Bessingen 120 46
Hameln 118 47
Aerzen 112 48
Pötzen 109 49
Oldendorf 106 50
Bad Münder I 93 51
Reher 81 52
Fischbeck 55 53


Mehr über: Kreisjugendfeuerwehr Hameln-Pyrmont

[alle Fotogalerie anzeigen]