Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Wohnhausbrand in Bad Münder (20.08.2013)

Jörg Grabandt - Medienbetreuer der Kreisfeuerwehr Hameln-Pyrmont - Am 20.08.2013 wurde die FF Bad Münder gegen 18:27 Uhr zu einem Wohnungsbrand in die Straße "Am Stadtbahnhof" gerufen. In einem Mehrfamilienhaus hatten nach ersten Ermittlungen der Polizei Kinder mit Feuer gespielt. Sieben Personen (vier Erwachsene und drei Kinder) wurden dabei durch eine Rauchgasvergiftung zum Teil schwer verletzt.

Der Feuerwehr gelang es, das Haus zu durchsuchen und somit sicherzustellen, dass alle Bewohner lebend ins Freie gelangen konnten. Gleichzeitig konnte das Feuer größtenteils auf die betroffene Wohnung beschränkt werden.

Mit einem Großaufgebot an Rettungskräften wurden die verletzten Personen dann in die umliegenden Krankenhäuser gebracht.


Mehr über: Kreisfeuerwehr Hameln-Pyrmont - Einsätze

[alle Fotogalerie anzeigen]