Schriftgrad:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Facebook
YouTube
Niedersachsen vernetzt
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Holzscheite in Wohnung außerhalb Ofen (16.01.2013)

 

Einsatzbeginn:

Dienstag, 15.01.2013 – 15:57 Uhr

Einsatzort:

Rumbeck - Brunnenstraße

Einsatzstichwort:

Brennen Holzscheite in Wohnung außerhalb Ofen

Alarmstufe:

Feuer 1

Eingesetzte Kräfte:

Rumbeck, Heßlingen

Einsatzende:

17:20 Uhr

 

Tobias Ebbighausen STPW Hessisch Oldendorf - Am Dienstagnachmittag wurden die Feuerwehren Rumbeck und Heßlingen nach Rumbeck in die Brunnenstraße alarmiert. Als der stellvertrende Stadtbrandmeister Jörg Gottschalk als erstes an der Einsatzstelle eintraf, stand er zunächst vor verschlossener Tür. Nach klingeln und rufen öffnete die Mieterin die im ersten Obergeschoß wohnte die Tür. Die Mieterin hatte die Feuerwehr gerufen, weil es bei den Vermietern im Untergeschoß brennen sollte. Die Vermieter befanden sich zurzeit nicht im Haus. Jörg Gottschalk schaute sich die Schadenslage an. Es brannten Holzscheite um einen Holzofen, die dort zum trocknen lagerten. Er leitete sofort erste Löschversuche mit Wasser ein, die auch erfolg zeigten. Doch durch den entstehenden Rauch musste auch er das Gebäude umgehen verlassen. Die kurz darauf eintreffenden Ortswehren Rumbeck und Heßlingen drangen unter Atemschutz in das Gebäude, löschten das Feuer mit einem C-Rohr ab und verbrachten das Holz was um und auf dem Ofen lagerte nach draußen. Dort wurde es richtig abgelöscht um Wasserschaden im Gebäude zu vermeiden. Durch das schnelle eingreifen der Feuerwehr entstand am Gebäude weder Wasser noch Feuerschaden.


Mehr über: Kreisfeuerwehr Hameln-Pyrmont - Berichte

[alle Fotogalerie anzeigen]