Schriftgrad:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Facebook
YouTube
Niedersachsen vernetzt
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Abnahme Jugendflamme 3 in Hess. Oldendorf (24.11.2012)

In Hessisch Oldendorf war es mal wieder soweit, die Jugendlichen aus den Jugendfeuerwehren Aerzen, Barksen, Behrensen, Bisperode, Coppenbrügge, Dehmkerbrock-Herkendorf, Diedersen und Welsde trafen sich zur Abnahme der Jugendflamme 3.

 

Folgende Fertigkeiten sind nachzuweisen:

    • Feuerwehrtechnik
    • Erste Hilfe
      Nachweis über einen 1. Hilfe-Kurs jedes Teilnehmers
      Lösung eines Fallbeispiels
    • Themenarbeit (Einzel- oder Mannschaftsleistung)
      Öffentlichkeitswirksam, z.B. Bildwand, Theaterstück, Flyer entwerfen
    • Leistungsspange der DJF
Nachweis über eine erfolgreiche Abnahme der Leistungsspange jedes Teilnehmers

 

Das für die Abnahme fleißig geübt wurde, merkte man unter anderem daran, das alle sehr ruhig und routiniert an die Sache gingen.

 

Ob bei der Wasserversorgung über einen Bach, wo ein Leiterteil als Hilfe genommen wurde oder bei der 1. Hilfe, alles klappte einfach. Da war das erstellen eines Flyers und Plakate gestalten nur ein Kinderspiel.

 

Alle 15  Teilnehmer haben sehr gut gearbeitet, niemand ist durchgefallen.

 

Zur Verleihung bekam der FBL Wettbewerbe etwas Unterstützung.

Neben dem Brandabschnittsleiter West, halfen auch die 3 Stadtbrandmeister aus Hessisch Oldendorf den Jugendlichen die Flamme 3 an die Uniform zu pinnen.

 

Die Kreisjugendfeuerwehr bedankt sich bei der Feuerwehr Hessisch Oldendorf für die super Ausrichtung, bei dem Wettbewerbsteam und gratuliert den Absolventen herzlichst zu dem bestandenen Ausbildungnachweis.

 

Text und Bilder : Mario Meyer / FBL Öffentlichkeit

 


Mehr über: Kreisjugendfeuerwehr Hameln-Pyrmont

[alle Fotogalerie anzeigen]