Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Güllebehälter in Groß Berkel ausgelaufen (06.01.2018)

Jörg Grabandt - Medienbeauftragter Kreisfeuerwehr Hameln-Pyrmont - Am Samstag, 06.01.2018 wurde die FF Groß Berkel, FF Aerzen und die Drohnenstaffel der Kreisfeuerwehr Hameln-Pyrmont gegen 20:44 Uhr zu einem Einsatz mit dem Stichwort „Technische Hilfeleistung auf Gewässer“ alarmiert. Durch einen technischen Defekt war Mischgülle (Schweinegülle und Gärsubstrat) in einem landwirtschaftlichen Anwesen ausgetreten. Der Hangrichtung folgend lief die Gülle über den Hof in einen Entwässerungsgraben parallel zur K 31.

 

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte hatte der Betreiber bereits mit einem Hoflader einen Damm in dem Graben errichtet, so dass keine weitere Gülle mehr in die Umwelt gelangen konnte. Das aufgestaute Wasser-Gülle-Gemisch wurde mit einem Güllefass abgepumpt und dem ursprünglichen Güllebehälter auf dem Hof wieder zugeführt. Der Güllebehälter wurde in der Zwischenzeit abgedichtet.

 

Die Feuerwehr unterstützte die Untere Wasserbehörde, die in Personalunion mit KBM Frank Wöbbecke an der Einsatzstelle tätig war, durch Ausleuchten der Einsatzstelle und rückte gegen 21:40 Uhr wieder ein.


Mehr über: Kreisfeuerwehr Hameln-Pyrmont - Einsätze

[alle Fotogalerie anzeigen]