Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Brennt Wohnhaus in Höfingen (26.11.2017)

Einsatzbeginn:

Sonntag, 26. November 2017 – 17:32 Uhr

Einsatzort:

Höfingen – Neue Heerstraße

Einsatzstichwort:

Feu Wohnung

Alarmstufe:

Feu Wohnung

Eingesetzte Kräfte:

FF Höfingen, FF Fischbeck, FF Bensen, Team ELW

Einsatzende:

Sonntag, 26. November 2017 – 19:00 Uhr

 

Text und Fotos: Presseteam Hessisch Oldendorf - Es war Sonntag der 26.11.2017 am frühen Abend als die Feuerwehren Höfingen, Bensen, Fischbeck sowie das Team ELW alarmiert wurden. Um 17:32 Uhr piepten die Meldeempfänger und heulten die Sirenen. Die Leitstelle hatte das Stichwort Feuer Wohnung ausgelöst. Bereits auf der Anfahrt rüsteten sich Feuerwehrkameraden mit Atemschutz aus.

 

Als die ersten Kräfte das Brandobjekt in Höfingen - Neue Heerstraße erreichten, hatten die Anwohner das Haus bereits verlassen. Es piepte ein Rauchmelder. Beim ersten Blick in die Haustür konnte man Rauch erkennen die Wände waren Rußgeschwärzt. Sofort ließ Einsatzleiter Karsten Redeker eine Wasserversorgung aufbauen. Ein Atemschutztrupp ging zur Erkundung in das Wohnhaus vor. Feuer war nicht zu sehen.

 

Im Badezimmer war ein Durchlauferhitzer in Brand geraten. Ein Schwelbrand hat sich daraus entwickelt. Eine Person wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Das Haus ist im Augenblick unbewohnbar. Nachdem das Haus per Überdrucklüfter rauchfrei gemacht wurde, konnten alle 47 Einsatzkräfte gegen 19:00 Uhr wieder zu ihren Familien heimkehren.


Mehr über: Kreisfeuerwehr Hameln-Pyrmont - Einsätze

[alle Fotogalerie anzeigen]