Schriftgrad:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Facebook
YouTube
Niedersachsen vernetzt
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Schronsteinbrand in Barksen (29.03.2017)

Tobias Ebbighausen, StPW Hessisch Oldendorf - Am späten Mittwochabend den 29.03.2017 wurden die Freiwilligen Feuerwehren Barksen und Hessisch Oldendorf um 21:22 Uhr zu einem Schornsteinbrand in die Strasse „Zur Eulenburg „ in Barksen gerufen. Bereits auf der Anfahrt konnte ein leichter Funkenflug aus dem Schlot beobachtet werden. Als die ersten Kräfte aus Barksen die Einsatzstelle erreichten wurde sofort eine Wasserversorgung aufgebaut und sich mit Atemschutz ausgerüstet. Einsatzleiter Ortsbrandmeister Barksen Benjamin Ebbighausen erkundete die Lage. Es wurden zwei Feuerstellen vorgefunden. Eine im Erdgeschoß und die zweite im ersten Obergeschoß. Im zweiten Obergeschoß konnte eine Erwärmung des Schornstein gefühlt werden. Es war auch bereits eine Verfärbung der Tapete zu erkennen. Es wurden sofort beide Feuerstellen gelehrt, so das sich dort kein Brandgut mehr drin befand. In jedem Stockwerk wurden Feuerwehrkräfte mit Kleinlöschgerät abgestellt um den Schlot nicht aus den Augen zulassen. Mit der Wärmebildkamera wurde der Schlot von oben bis unten kontrolliert. Als der Schornsteinfeger an der Einsatzstelle eingetroffen war wurde der Schornstein gefegt. Die Glut die dabei anfiel wurde aus dem Gebäude geschafft und außerhalb abgelöscht. Insgesamt waren 42 Feuerwehrkräfte im Einsatz. Gegen 22:25 Uhr konnten alle Kräfte die Einsatzstelle verlassen.


Mehr über: Kreisfeuerwehr Hameln-Pyrmont - Einsätze

[alle Fotogalerie anzeigen]