Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Zwei Einsätze fordern die Feuerwehr Hessisch Oldendorf (22.02.2017)

Einsatzbeginn:

Mittwoch, 22. Februar 2017 – 13:24 Uhr

Einsatzort:

Hessisch Oldendorf – Welseder Strasse /Dornröschenweg

Einsatzstichwort:

Massive Ölspur, läuft in Kanalisation

Alarmstufe:

TH Einsatz Ölspur klein

Eingesetzte Kräfte:

FF Hessisch Oldendorf

Einsatzende:

Mittwoch, 22. Februar 2017 – 15:15 Uhr

 

Tobias Ebbighausen, StPW Hessisch Oldendorf - Nachdem am 11.02.2017 drei Einsätze gleichzeitig liefen (wir berichteten) traf es heute am Mittwoch den 22.02.2017 wieder die Feuerwehr Hessisch Oldendorf. Zwei Einsatzstellen zur fast gleichen Zeit. Um 13:24 Uhr wurde die Schwerpunktwehr zu einer massiven Ölspur gerufen. Betriebstoffe sollten in die Kanalisation laufen. Als die ersten Kräfte eintrafen fanden Sie eine massiven mit Betriebstoffen verschmierten Parkplatz eines Einkaufmarktes vor. Der Parkplatz wurde umgehend nach Rücksprache mit dem Betreiber des Lebendsmittelmarktes abgesperrt und die Kanaleinflüsse verschlossen. Da der öffentliche Verkehrsraum auch betroffen war, wurden hier die Betriebstoffe abgestreut und aufgenommen. Durch den Bauhof der Stadt Hessisch Oldendorf wurden Warnschilder aufgestellt. Die großflächige Verschmutzung des Parkplatzes wurde durch eine Fachfirma gereinigt, die vom Betreiber in Auftrag gegeben wurde. Noch während dieser Einsatz lief, wurde ein weiterer Einsatz gemeldet. Auch im Dornröschenweg sollte es eine Verunreinigung durch Betriebstoffe geben. Dort wurde die Feuerwehr durch die Untere Wasserbehörde angefordert. Auch dort musste Bindemittel ausgebracht und wieder aufgenommen werden. Gegen 15:15 Uhr waren beide Einsätze abgeschlossen und die Kräfte konnten zu ihren Arbeitsplätzen und Familien zurück kehren.


Mehr über: Kreisfeuerwehr Hameln-Pyrmont - Einsätze

[alle Fotogalerie anzeigen]