Schriftgrad:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Facebook
YouTube
Niedersachsen vernetzt
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

23.11.2009 - Dachstuhlbrand in Segelhorst ...

Dachstuhlbrand in Segelhorst ...

Am Montag, 23. November 2009 wurde die FF Segelhorst um 17:23 Uhr zu einem Dachstuhlbrand in die Wolfstraße gerufen. In einem Mehrfamilienhaus war aus bisher ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte fanden diese einen PKW in der Hofeinfahrt und verschlossene Türen des Hauses vor. Es konnte also zu diesem Zeitpunkt nicht abschließend gesagt werden, ob sich noch Personen im Gebäude befanden.

 

images/23.11.2009-2-.jpg

 

Die Einsatzkräfte brachen die Hauseingangstür und die rückseitige Tür zum Garten auf, um die Brandbekämpfung und die Personensuche aufzunehmen. Bereits hinter dem Windfang waren dichter Qualm und erhebliche Flammen zu sehen, so dass dieses Vorhaben abgebrochen werden musste.

 

Einsatzleiter Hans-Jürgen Hoffmann ließ unmittelbar nach seinem Eintreffen die Alarmstufe auf Feuer 3 erhöhen und forderte Unterstützung von der Hamelner Drehleiter an. Im weiteren Einsatzverlauf wurde dann noch eine weitere Drehleiter aus Rinteln zur Einsatzstelle beordert, so dass etwa 100 Einsatzkräfte vor Ort waren.

images/23.11.2009-1-.jpg

Nachdem mit Hilfe der Drehleitern das Feuer im Dachbereich und dem darunter liegenden Geschoss unter Kontrolle gebracht wurde, konnten die Einsatzkräfte unter schwerem Atemschutz über eine Steckleiter in das Gebäude vordringen und mit der Suche nach Personen in dem Haus beginnen. Wenige Zeit später meldeten sich die beiden in dem Haus lebenden Personen bei der Einsatzleitung: sie waren gemeinsam einkaufen gegangen und waren unverletzt geblieben. Die Nachlöscharbeiten zogen sich noch bis in die späten Abendstunden hin.

 

Jörg Grabandt, KMB