Schriftgrad:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Facebook
YouTube
Niedersachsen vernetzt
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Gasgeruch in Segelhorst (05.04.2014)

Einsatzbeginn:

Samstag, 05. April 2014 – 06:38 Uhr

Einsatzort:

Segelhorst – 1848er Strasse

Einsatzstichwort:

Gasgeruch unterirdischer Flüssiggastank 3000 Liter

Alarmstufe:

THilfe1Alarm

Eingesetzte Kräfte:

 

FF Segelhorst, FF Barksen, FF Rohden, Messwagen Rumbeck

Einsatzende:

08:00 Uhr

 

Tobias Ebbighausen STPW Hessisch Oldendorf – Am frühen Samstagmorgen 05.04.2014 wurden um 06:38 Uhr die Feuerwehren Segelhorst, Barksen, Rohden und der Messwagen aus Rumbeck zu einem undichten Flüssiggastank mit einem Fassungsvolumen von 3000 Litern alarmiert.

Als die ersten Kräfte unter der Leitung von Stadtbrandmeister Jürgen Hilpert eintrafen, konnte ein starker Gasgeruch wahrgenommen werden. Die Einsatzstelle wurde umgehend weiträumig abgesperrt und die Anwohner des Hauses evakuiert. Als erstes wurde ein Trupp unter Atemschutz entsandt. Die Erkundung ergab, dass zwischen Auslass des Tanks und dem Druckminderer eine Undichtigkeit war. Der Atemschutztrupp verschloss den Tank.

Die parallel dazu durchgeführten Messungen mit dem Messwagen der Kreisfeuerwehr für Schadstoffe und Radioaktivität (stationiert in Rumbeck) ergaben Werte überhalb der untersten Explosionsgrenze. In 40 Metern Entfernung war noch explosionsfähiges Gas-Luft-Gemisch vorhanden. Da eine weiträumige Absperrung schon vorgenommen war, wurden die Messungen solange in zeitlichen Abständen durchgeführt, bis die Messwerte unterhalb der Nachweisgrenze lagen. Das Gas hatte sich somit verflüchtigt.

Als keine Explosionsgefahr mehr bestand und die Messwerte bei Null lagen wurde die Absperrung aufgehoben und alle Kräfte verließen die Einsatzstelle. Gegen 08:00 Uhr rückten alle Kräfte wieder ein.


Mehr über: Kreisfeuerwehr Hameln-Pyrmont - Berichte

[alle Fotogalerie anzeigen]