Schriftgrad:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Facebook
YouTube
Niedersachsen vernetzt
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Unwettereinsätze in Hess. Oldendorf (27.07.2013)

Einsatzbeginn:

Samstag, 27. Juli 2013 – 16:13 Uhr

Einsatzort:

Stadtgebiet Hessisch Oldendorf

Einsatzstichwort:

Unwettereinsatze / VU klemmt

Alarmstufe:

THilfe

Eingesetzte Kräfte:

 

FF Hemeringen THilfe0Einsatz

FF Segelhorst THilfe0Einsatz

FF Rohden THilfe0Einsatz

FF Haddessen THilfe0Einsatz

FF Hessisch Oldendorf THilfeVUeingek2P + THilfe1Einsatz

mehrere Unwettereinsätze

Einsatzende:

19:00 Uhr

 

Tobias Ebbighausen STPW Hessisch Oldendorf – Am Samstag den 27 Juli 2013 zog nach Mittwoch wieder ein schweres Gewitter über das Stadtgebiet Hessisch Oldendorf. Es wurden zahlreiche Autos durch Ei große Hagelkörner beschädigt. Der erste Einsatz rief die Ortswehr Hemeringen um 16:13 Uhr auf den Plan. In Hemeringen galt es Bäume zu beseitigen. Zwei Minuten Später wurde die Ortswehr Segelhorst alarmiert. In Segelhorst trat ein Bach über die Ufer und lies Strassen verschlammen und Keller volllaufen. Um 16:17 Uhr wurde die Schwerpunktwehr Hessisch Oldendorf zu einem Verkehrsunfall mit zwei eingeklemmten Personen nach Zersen Fahrtrichtung Pappmühle gerufen. Als die ersten Kräfte eintrafen bestätigte sich dieses nicht. Ein PKW war in einen Graben gerutscht. Es war jedoch keine Person eingeklemmt und auch nicht verletzt. Für die Feuerwehr bestand kein Handlungsbedarf. Da die Schwerpunktwehr gerade in Zersen war, durch den Unfall wurde  auf der Strasse in Höhe Pappmühle gleich ein Baum beseitigt. Danach fuhr die Feuerwehr Hessisch Oldendorf in die Kernstatt um dort zahlreiche Einsätze wie Keller auspumpen, überflutete Straßen abpumpen und Äste von Strassen entfernen. Um 16:30 Uhr kam dann ein Einsatz für die Ortswehr Rohden. Dort musste ein Keller ausgepumpt werden. Danach unterstützte die FF Rohden noch die Feuerwehr Segelhorst. Um 16:31 Uhr dann noch ein Einsatz für die Ortswehr Haddessen. Dort musste ein Baum in Fahrtrichtung Pötzen beseitigt werden. In Lachem war auch ein Baum auf die Strasse gefallen, was ebenfalls von der Besatzung des HLF Hessisch Oldendorf entfernt wurde. Um 19:00 Uhr konnten dann alle Kräfte wieder einrücken.


Mehr über: Kreisfeuerwehr Hameln-Pyrmont - Berichte

[alle Fotogalerie anzeigen]